|
Pressemitteilung

HausplusRente erhält Siegel des Bundesverbands Initiative 50plus

HausplusRente wurde mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet

  • Chancen des demografischen Wandels mit innovativen Ideen nutzen
  • Bekanntheit und Qualität der Immobilien-Verrentung steigern
  • HausplusRente engagiert sich im Bundesverband Initiative 50Plus e.V. für Bedürfnisse der älteren Generationen

Der Anteil älterer Menschen an der Bevölkerung steigt. Dieser demografische Wandel hat weitreichende Folgen für viele Bereiche des Alltags und nicht zuletzt die Versorgung im Alter. Eine der wichtigsten Vorsorgemaßnahmen ist für viele das Eigenheim. Selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu wohnen und dennoch das in Stein gebundene Vermögen sinnvoll zu aktivieren, wünschen sich viele Ältere. Dieses Ziel umzusetzen hat sich HausplusRente, Pionier der Immobilien-Verrentung in Deutschland, seit mehr als einem Jahrzehnt zur Aufgabe gemacht. Dieses herausragende Engagement ist jetzt mit dem Qualitätssiegel vom Bundesverband Initiative 50Plus e.V. ausgezeichnet worden.

Der Bundesverband Initiative 50Plus in Deutschland hat das Ziel, die Bedürfnisse der wachsenden Gruppe der Älteren und ihr Potenzial in allen Lebensbereichen stärker bewusst zu machen. „Für die Interessengemeinschaft liegen im demografischen Wandel vor allem Chancen. Diese zu erkennen und zu nutzen, braucht es Innovationen, die den Anforderungen der älteren Generation gerecht werden. Die Verrentungsmodelle von HausplusRente leisten dazu einen ganz wichtigen Beitrag“, erläutert Uwe-Matthias Müller, Geschäftsführender Vorstand beim Bundesverband Initiative 50Plus e.V.
„Wir legen in unserer unabhängigen Beratung und insbesondere bei unseren Verrentungsmodellen größtes Augenmerk auf die Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren. In puncto Sicherheit und maximale Liquiditätsschaffung haben wir aus Seniorensicht das beste Angebot, wie jüngst auch eine unabhängige wissenschaftliche Studie der Hochschule Berlin-Brandenburg hervorhob. Umso mehr freut es uns, dass der Bundesverband Initiative 50Plus die herausragende Qualität unserer Arbeit für die Seniorinnen und Senioren sowie den gesellschaftlichen Wert unserer Leistungen anerkennt. Gemeinsam wollen wir darauf hinwirken, die Immobilien-Verrentung als soziale und wirtschaftlich sinnvolle Möglichkeit der Altersversorgung bekannter zu machen“, ergänzt Otto Kiebler, Gründer und Geschäftsführer der HausplusRente GmbH.

Über die HausplusRente GmbH

Seit 2009 ist HausplusRente der deutsche Qualitätsführer im Bereich der Immobilienverrentung. In dieser Zeit hat HausplusRente viele Immobilienbesitzer dabei unterstützt, das in ihrer Immobilie gebundene Kapital in Barvermögen umzuwandeln. HausplusRente bietet der Generation 65+ die Möglichkeit der Verrentung des Eigenheims. Das Unternehmen hat Büros unter anderem in München, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, Kassel, Stuttgart, Augsburg, Regensburg, Bernau und Kempten. Das Verrentungsangebot von HausplusRente wurde in Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Experten wie Notaren, Wirtschaftsprüfern, Immobiliengutachtern und Aktuaren entwickelt und ist auf die Bedürfnisse deutscher Ruheständler zugeschnitten. 2021 hat HausplusRente für Immobilien mit einem Marktwert in Höhe von 150 Millionen Euro eine Verrentung vermittelt. Das Unternehmen ist mit 19 eigenen Standorten und 80 Mitarbeitern in ganz Deutschland vertreten.

X